Kein Designerpapier

Ich gebe zu, ich bin ein PP freak. 
Ich kann nie genug PP haben, finde immer neue die mir gefallen, habe manche schon ewig im Regal, die werden auch noch ein wenig gestreichelt und ich könnte auf jeder Karte PP einsetzen.
Daher bin ich auch ein wenig stolz auf dieser Karte ohne PP ausgekommen zu sein 
(obwohl ich sicher auch das passende gehabt hätte :))


Als ich den Hintergrund gefärbt habe, bin ich mir vorgekommen wie in der Grundschule beim Wasserfarben malen, auch meine Finger sahen danach nicht arg anders aus. :)

Ich habe eine Dokumenten A4 Folie mit Washi Tape auf meinen Tisch geklebt.
(für den abwischbaren Untergrund)
Ein paar kleckse Stempelkissenfarbe darauf (alternativ ein paar Stempelkissenabdrücke)
mit Wasser besprühen und mit dem Pinsel vermischen.
Aquarellpapier wie einen Stempel ins geschaffene "Stempelkissen" legen,
trocknen lassen (geht fix)
und fertig :)


Mit dem fertigen Hintergrund habe ich mich auf die Suche nach der passenden Challenge gemacht und bin bei Steckenpferdchen fündig geworden.
TON IN TON
ich glaube das habe ich getroffen,
oder?



1 Kommentar:

  1. Hallo,
    vielen Dank für deine Teilnahme an der Steckenpferdchen-Challenge. Es freut uns immer wenn wir Euch inspirieren können und dann so tolle Sachen dabei entstehen.
    Mach weiter so und viel Glück bei der Verlosung
    Carola

    AntwortenLöschen