Der arme Osterhase

Jetzt ist Ostern schon um und mein Osterhase hatte immer noch keinen Feierabend. Bis gestern! Gestern kam mein verspäteter Osterhase.
Aber ich kann ihm verzeihen das er jetzt erst kam. Schließlich musste er ja erstmal aus einer
1",
1 1/4",
1 1/2",
2",
2 1/2",...

Kreis-,
Quadrat-,
Blumen-,
Buchstaben-,... Stanze
               eine einzige machen :)

Jaaaaaaaaaaaaa ich hab eine Schneidemaschine ;) Ich bin stolze Besitzerin einer Cricut *freu* man wie cool. Ich hab mir nur die kleine gegönnt aber die kann schon echt viel. Man man man ich könnte mich non Stopp mit der beschäftigen.

Warum es ein Osterhase war, obwohl ich sie mir selber gegönnt habe?
Vllt weil ich ewig gesucht habe um das Schneidemesser im Karton zu finden. Was ist eine Schneidemaschine ohne Schneidemesser? ...
...Eine Maschine die dir zeigt wie schön das leben sein könnte. :P
Oder einfach, weil ich schon lange eine wollte und mir nun zu Ostern selbst ein Geschenk gemacht habe.


Mein erstes Werk war erstmal, meinen Besitz zu kennzeichnen ;)


Ja ich habe mir Absicht die männliche Form gewählt, das ist bei uns irgendwie ein Kultwort, ich glaube das hat mein Bruder eingeführt als er klein war und es nicht verstanden hat wann man seines oder ihres sagt. (oder vllt. auch ich oder wer anders? ich weiß es nicht mehr).
Passend zur Maschine hab ich meinen Grundvorrat an Papier aufgestockt (nicht das ich aus Papiermangel meine Maschine nicht nutzen kann :)


Diese Dose ist daraus entstanden, oder zumindest der Deckel und die Seerose. Allein dafür hat sich die Maschine schon fast gelohnt :) Den Becher habe ich mit schmalem Band umwickelt, alles andere wollte die konische Form nicht annehmen ;)


Und da meine Schneidemaschine nicht nur Papier, sonder auch Klebefolie schneidet, habe ich unsere Kellerräume noch ein wenig beschriftet :)

Die Wertkstatt

und die ab heute neue Sockenfundstelle in der Waschküche ;) Die Idee habe ich von *hier*


Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Anja










Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Maschine. Ich lieb äugel schon immer mit der BigShot und werde mich glaube ich zum Geburtstag damit beschenken ;P

    AntwortenLöschen
  2. hihi....
    Hallo Anja.....ich stöbere grade deinen Blog durch und musste richtig schmunzeln. Als ich mir dieses Teilchen gegönnt habe(anfang März) musste auch erst einmal Papier dran glauben, aber kurz darauf direkt Folie! Frau muß ja wissen ob es geht, ganz toll geht auch die Fensterfolie, habe mir da schon einige schöne Motive geschnitten und probiert! Vielleicht hast du ja mal lust dich mit mir auszutauschen, denn man kann ja nie genug erlernen oder probieren. Wenn du magst, meld dich einfach mal bei mir. Nun geh ich weiter stöbern, bis bald ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen